Online E-Mail Marketing Lösung versus Desktop E-Mail Programm

© vege / fotolia.com

Immer mehr Newsletter Marketing Novizen suchen nach Lösungen, um die Gestaltung, Versendung und Auswertung von Newsletter-Kampagnen zu automatisieren.

Zwar ist eine Desktop-Anwendung häufig auf den ersten Blick günstiger, doch die Funktionalität bietet nur sehr beschränkte Möglichkeiten.

Bevor eine Newsletter-Kampagne konzipert wird, sollte prinzipiell überlegt werden, welche Vorgehensweise langfristig die richtige und wirksame Lösung ist.

Vor- und Nachteile

In ihrem Artikel vom 11.11.2009 hat Michaela Gabriel untersucht, was die verschiedenen Lösungsansätze online oder als Desktop-Anwendung für Vor- und Nachteile bringen. Hier kommt die Zusammenfassung:

  • Vorlagen der meisten Desktop Programme extrem veraltet und für professionelle Newsletter nicht nutzbar. Gute Online Anwendungen haben die Vorlagen bereits für alle E-Mail Klienten wie Hotmail, Gmail, Outlook, Thunderbird etc. getestet, um sicherzustellen, dass das professionelle Aussehen der Vorlagen in allen Providern konsistent ist.
  • Funktionen, die auf Desktop-Programmen nicht zur Verfügung stehen:
    • Archiv archivierter Newsletter Kampagnen, das mit Ihrer Webseite verlinkt werden kann.
    • automatisierte Follow-up E-Mails basierend auf der Reaktion eines Empfängers
    • Versand planen für einen festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft oder eine wiederkehrende Sendung
    • Newsletter können in einem RSS-Feed veröffentlicht werden.
    • Weiterleiten mit automatisierter Anmeldemöglichkeit
    • komfortables und benutzerfreundliches Anmeldemanagement
    • Einfache Auswertung des Erfolges Ihrer Kampagne
    • Anmelder können nach Interessenbereichen segmentiert werden um zielgruppengenaue Ansprache zu ermöglichen
    • Social Media Wigets
  • Statistikfunktion: ausgewertet werden von Online-Tools neue Anmelder, Abmelder und Bounces, man erfährt genau warum die E-Mail den Empfänger nicht erreicht hat, Öffnungsrate, Klickrate und sogar genau, welcher Empfänger wo geklickt hat.
  • Viren und andere Bugs: Desktop Programme müssen auf Ihrem PC installiert werden. Dies birgt grundsätzlich ein Risiko Viren ins System zu bringen.
  • Eine Online Anwendung ist mit den entsprechenden Zugangsdaten von überall zugänglich.
  • Desktop Programme sind billiger als Online Anwendungen.
  • Desktop Programme werden mit dem Firmenserver verbunden und nutzen dessen Kapazität.
  • Online Anwendungen haben Abkommen mit allen wichtigen Internet Service Providern, wodurch das Risiko, in Soamfiltern hängen zu bleiben, erheblich sinkt.

Für Kunden besonders kleiner und mittlerer Unternehmen ist eine Online-Lösung trotz zunächst höher erscheinender Kosten definitiv zu empfehlen. Die Handhabung ist unkomplizierter. Scripting oder HTML Erfahrung ist nicht notwendig. Die Erfolgskontrolle der E-Mail Kampagnen ist gewährleistet. Professionelle Newsletter Vorlagen können einfach auf Ihr Firmendesign angepasst werden. Sie haben jederzeit ein erfahrenes Support Team zur Hand wenn Sie nicht weiterkommen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie hier: https://www.email-marketing-forum.de/Fachartikel/details/Online-E-Mail-Marketing-Loesung-versus-Desktop-E-Mail-Programm/19328

Lesen Sie weitere Beiträge zu diesen Themen:

© 2005 CvH Design GmbH & Co. KG, Ahrensburg bei Hamburg - www.cvh-design.de - Impressum - Datenschutz